Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum
Gemeinde Tuningen

Seiteninhalt

Strategieentwicklung für die Bereiche Mobilität und Demografie

Bearbeitung der Themenfelder Demografie und Mobilität

Bearbeitung der Themenfelder Demografie und Mobilität

Bereits im November 2017 wurde in der Gemeinderatssitzung über das weitere Vorgehen im EU-geförderten Interreg-Projekt beschlossen. Damals wurde entschieden, dass die Bereiche Demografie und Mobilität angegangen werden sollen. Die Bearbeitung der Strategieentwicklung wurde Anfang 2018 ausgeschrieben. Mitte März wurde die translake GmbH damit beauftragt.

Demografie

Die Strategie dient als Steuerungsinstrument für Verwaltung und Gemeinderat. Sie berücksichtigt die Kompetenzen der Gemeinde und fördert die Kooperation mit der Bürgerschaft, Vereinen, Gruppen und Kirchen. Festgehalten werden Ziele mit Strategien sowie Maßnahmen und Projekte. Auch werden durch die Demografiestrategie klare Prioritäten gesetzt.

Vision für Tuningen

In vielen Bereichen des demografischen Wandels ist Tuningen bereits heute auf einem guten Weg. Die Strategie unterstützt die Gemeinde dabei, planvoll zu agieren und weniger situativ reagieren zu müssen. Auch in Zukunft soll das Zusammenleben aller Bürgerinnen und Bürger gefördert und die Lebensqualität in Tuningen gesichert werden. Für ein nachhaltig attraktives Zusammenleben in Tuningen zählt jedes Alter. Wichtig ist, dass die Bürgerinnen und Bürger sich für dieselben Ziele, die in der Strategie festgehalten sind, engagieren und Eigeninitiative ergreifen.

Vorgehen

Der erste Entwurf der Demografiestrategie wurde bereits vom Gemeinderat überprüft und konkretisiert. Nun werden weitere Ergänzungen und Hinweise aus der Bürgerschaft aufgenommen. Gerne können Sie unter tuningendemografie.wordpress.com die Demografiestrategie einsehen und Kommentare hinterlassen. Alternativ können Sie die Strategie in Papierform bei der Gemeinde erhalten. Die Endredaktion sowie der Beschluss liegen beim Gemeinderat. Die fertige Strategie soll dann am 20. Oktober beim geplanten Markt der Möglichkeiten der Bürgerschaft präsentiert werden.

Mobilität

Vielleicht gibt es in nicht so ferner Zukunft einen selbst fahrenden Bus in Tuningen, der Mitfahrer in die Nachbarorte und zum Arbeitsplatz selbständig abholt und mitnimmt.

Bis es dazu kommt, wünschen wir uns für Tuningen gute und praktikable – aber trotzdem visionäre - Lösungen. Vorstellbar wären z. B. ein Bürgerbus, ein Vereinsbus, ein Mitfahrerbänkle und/oder Carsharing. Die Gemeinde möchte die Bürgerinnen und Bürger dabei unterstützen. Gemeinsam soll im Rahmen des Interreg-Projekts Demografie-Netzwerk darüber nachgedacht werden, wie die Mobilität für alle Tuningerinnen und Tuninger – sowohl für junge als auch für ältere – gestaltet werden kann.

Eine Spurgruppe soll erste Ideen konkretisieren und prüfen, welche Möglichkeiten für Tuningen denkbar wären. Wir laden auch Sie herzlich zum ersten Treffen am Dienstag, den 12. Juni, ab 19.30 Uhr im Besprechungszimmer im Rathaus ein. Bei Interesse freuen wir uns über eine kurze Rückmeldung unter +49 (0) 7531 36592 30 oder per Mail an tuningen(@)translake.org.

Gemeinde Tuningen
Auf dem Platz 1 | 78609
Fon: 07464 / 98610
Fax: 07464 / 986120
E-Mail schreiben:
info@tuningen.de
© 2018 Gemeinde Tuningen
by Hirsch & Wölfl GmbH